• 33 Pferdeboxen (14 mit eigenem Paddock, alle mit Fenster)

  • 200.000 qm Koppeln

  • 2  Sand- und 7  Immergrüne Paddocks

  • ​3 Longierplätze (davon 2 überdachte/ 1 Roundpen)

  • 1 Führanlage (für 6 Pferde mit Belmondoboden)

  • 1 Reithalle (20 x 40 Meter)

  • 1 Dressurviereck (20 x 40 Meter, beleuchetet, Textilbelag)

  • 1 Springplatz (35 x 150 Meter)

  • 2  Reiterstübchen (gemütlich und beheizt)

  • WC-Anlagen (gepflegt und tägl. gereinigt)

  • Getränke (Heiß & Kalt, frisch gemahlen)

  • Parkplätze (befestigt und beleuchtet)

  • Sitzanlagen (Inseln im Grünen)

Unsere Reitsportanlage

 

Der Reiterhof Teicha ist mit vier Pferden im April 1994 aus der Reitsportsektion Traktor Teicha hervorgegangen. Seit dieser Zeit sind wir ständig weiter am wachsen, sanieren und erneuern. Stück für Stück, Jahr für Jahr haben wir unsere Ideen umgesetzt, probiert  und aus Alt Neu gemacht. Auch jetzt sind wir noch immer dabei zu sanieren bzw. zu investieren, neue Wege zu gehen, zu probieren.

Als erstes haben wir aus den alten Stallanlagen, in denen Hühner, Enten, Schweine, Rinder etc. wohnten, schöne Pferdeboxen gebaut. In unserem alten Innenhof können sich 9 Großpferde sowie 2 Ponys zu Hause fühlen.

Dann  wurden Schuppen weggerissen und ein 4-er Stall sowie ein Sozialgebäude erbaut. Nicht nur unsere Vierbeiner sondern auch die Zweibeiner sollen sich hier wohl fühlen. Ordentliche Toiletten, beheizt und täglich gereinigt, stehen zur Verfügung. Im Reiterstübchen sorgt ein Kaffee und Getränkeautomat für geschmacklich hochwertige Begleitung bei netten Gesprächen.

In der Reithalle, Hufschlag 20 x 36 m (ein Baum musste beim Bau geschont werden) mit Lichtkuppel und Beregnungsanlage, Sandboden mit Fließschnipseln können wir wetterunabhängig reiten. Unser Besuch kann von der Tribüne aus beobachten. In der Stallanschleppung sind in geräumigen Boxen 11 Pferde zu Hause. Jede Box mit Fenster.

Jedoch nicht nur Boxenpferde finden bei uns ein zu Hause, sondern auch Offenställe haben wir im Angebot.

Zum Arbeiten mit den Pferden haben wir u.a. ein Roundpan oder Longierzirkel – nenne Sie es wie Sie es wollen. Unter freiem Himmel, drainiert und mit Sandbelag. Umzäunt mit GV 3 Elementen. Sicher für Mensch und Pferd.

Unser Springplatz entspricht leider nicht mehr den aktuellsten Anforderungen. Er besteht aus Sand. Der Sanierungsantrag läuft seit geraumer Zeit. Geplant ist ein Ebbe-Flut Platz, staubfrei und ebenfalls immer bereitbar. Die Hindernisauswahl und Vielfalt ist reichhaltig.

Sollten Sie Ihr Pferd lieber an der Longe unter einem Dach arbeiten wollen bieten wir ein Longierzelt mit Durchmesser von 20 m an. Das Longierzelt wurde 2010 von der Firma Elflein geliefert und aufgebaut,  die Seitenteile aus Windschutznetzen, die Bande aus Holz. Im Sommer angenehm schattig und kühl, im Winter windgeschützt und einen Hauch wärmer.

Im August/September 2015 ersetzten wir unseren alten Sand-Dressur-Platz durch einen Allwetter Dressurreitplatz. Dieser ist  365 Tage im Jahr nutzbar.  Der Tretbelag besteht aus Textilfasern, aufgebaut auf einer Drainageschicht aus Schotter. Nach einem langen Bürotag, ggf. im dunklen Winter, sehr gern genutzt um dennoch im Freien zu Reiten, natürlich beleuchtet. Im Sommer ist der Platz sehr wenig staubig und umgrenzt von einer grünen Hecke. Der federnde Boden ist ideal für viele Pferdebeine. Auf einer Größe von 20 x 40 m sind wir wetterunabhängig.

Ende 2016 haben wir unseren „Flatstall“ fertig gestellt. An gleicher Stelle standen vorher einige Offenställe, die der modernsten Unterbringung für Pferde weichen mussten. In diesem Stall sind 14 Pferde zu Hause. Eine 3,5 x 3,5 m Box mit angrenzendem, befestigtem Paddock von 7 m Länge und 3,5 m Breite. Die Pferde haben jeweils mehr als 33 m² zur Verfügung. Heuraufen, drehbare Futterkrippen, Zusatzschränke für Pferdebesitzer, Dachisolation, integrierte Sattelkammer, integrierte Waschbox es ist einfach eine Augenweide für Mensch und Pferd, Luxus pur.

Seit 2019 haben wir eine der modernsten Führanlagen mit innenliegendem Longierzirkel auf unserem Gelände. Das Dach wärmegedämmt, die Wände aus Kunststoff – in Holzoptik, oberhalb mit Windschutznetzen. Schön anzusehen, ideal zu nutzen. Gebaut von einem der erfahrensten Führanlagenbauer Deutschlands - der Firma Kraft. In der Führanlage können ganz bequem, auf modernstem Belmondo Boden (Gummibelag) 6 Pferde gleichzeitig bewegt werden. Wie schon beschrieben befindet sich im Innenbereich ein großzügiger Zirkel. Hier kann man auf bestem Boden (Sand mit Fließ auf Longiermatten) sein Pferd longieren, frei laufen lassen oder vom Boden aus arbeiten. Selbst das freie Reiten ist hier möglich. Durch die Windschutznetze als Außenbegrenzung und die Lichtkuppel in der Mitte hat man dennoch viel Tageslicht und eine Atmosphäre wie im Freien. Für die Pferde staubfrei, für  uns Menschen mit angenehmer Temperatur.

Wenn unsere Pferde arbeitsfrei haben dürfen Sie Ihre Tage auf befestigten Paddocks oder je nach Jahreszeit auf satten, grünen Koppeln verbringen. Als Koppelfläche stehen ca. 20 ha zur Verfügung. Extra gebohrte Brunnen ermöglichen automatische Selbsttränken und Beregnung auf den Koppeln.

 

Unserer Paddocks sind auch zum großen Teil im Jahre 2019 erneuert worden und verfügen nun über Immergrüne Bodenbefestigung, Selbsttränken, feste GV 3 Elemente (Geländer), oder als größere Gemeinschaftspaddocks auf befestigten, drainagierten Sandböden. Zwischen den Paddocks sind Bäume gepflanzt, so dass auch Schatten für die Pferde gespendet wird und ganz nebenbei auch Obst für uns Menschen.

Nicht zu vergessen: Sie können bequem auf einem separaten Parkplatz Ihr Auto abstellen und trockenen Fußes zu uns auf den Hof kommen. Bei uns sind alle Flächen befestigt, so dass Matschfüße der Vergangenheit angehören.